Aktuelles vom 11.02.2019

Warnung vor gefälschten E-Mails


Aus aktuellem Anlass warnt das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums (BMI) vor gefälschten e-Vergabe-E-Mails. Kriminelle versuchen durch vermeintliche Einladungen zu Ausschreibungsverfahren an Benutzerdaten zu gelangen (Phishing).

Das BMI weist darauf hin, dass vertrauenswürdige E-Mail-Einladungen zu Ausschreibungen stets von dem Absender e-Vergabe.service(at)bescha.bund.de kommen und keine Anhänge enthalten. Zudem werden die Einladungen nur an registrierte Nutzer verschickt. Erhalten E-Handwerksbetriebe eine Einladung zu einer Ausschreibung per E-Mail, können sie anhand verschiedener Kriterien prüfen, ob die E-Mail echt ist und von der e-Vergabe stammt. Weitere Informationen sind auf der Info-Seite des Beschaffungsamtes des BMI hinterlegt.








Vorsicht! Falsche Gesellen- und Meisterbriefe

Im Internet werden derzeit verstärkt Dokumentenvorlagen für selbst generierte Zeugnisse, Gesellen- und Meisterbriefe angeboten.

elektrotechnik 2019: Smart, digital und vernetzt

Wer es in diesem Jahr nicht geschafft hat, die elektrotechnik zu besuchen, hat echt was verpasst - so viel ist klar. In fünf Messehallen waren alle...

Neuerscheinungen VDE-Normen März 2019

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- beziehungsweise der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend...

TAB Fachveranstaltungen mit Netzbetreiber MITNETZ STROM

Mit der erwarteten VDE-AR-N-4100 - Technischen Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz - entsteht ein neues,...

Innovationspreis des Landes

Ausgezeichnet werden beim Dr. Rudolf Eberle-Preis kleine und mittlere Unternehmen der Industrie und des Handwerks für beispielhafte Leistungen bei der...

Innung für Elektrotechnik Gelsenkirchen
Emscherstraße 44
45891 Gelsenkirchen

Tel.  0209 / 97081-0
Fax. 0209 / 97081-99

info(at)kh-emscher-lippe.de